dent.kom bietet folgende Fortbildungen in Form von
Fernlehrgängen an:

  • Aufstiegsfortbildung Zahnmedizinische
    Verwaltungsassistentin (ZMV)

    Prüfung durch die Landeszahnärztekammer
  • Fortbildung Zahnmedizinische Abrechnungs-
    und Organisationsangestellte (ZAO)

    Prüfung durch dent.kom und/oder Prüfung durch
    die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
  • Fortbildung Qualitätsbeauftragte (QB) bzw. Qualitätsmanagementbeauftragte (QB)
    nach ISO 9000

    Prüfung durch den TÜV
  • Fortbildung Qualitätsbeauftragte (QB) bzw. Qualitätsmanagementbeauftragte (QB) mit
    Schwerpunkt Zahnarztpraxis nach Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses - G-BA

    Prüfung durch dent.kom
  • Fortbildung Praxismanagerin (PM)
    Prüfung durch die IHK Albstadt mit IHK-Zertifikat
Ihre Vorteile durch Fernlehrgänge von dent.kom - Institut für dentale
Kommunikation und Fernunterricht:
anerkannter Abschluss bei der Landeszahnärztekammer (Fernlehrgang zur ZMV)
berufsbegleitende Weiterbildung - geringe Ausfallzeiten in der Zahnarztpraxis
Sie bestimmen selbst, wann und wie Sie lernen!
unabhängig vom derzeitigen Arbeits-/Ausbildungsort
vielseitige und interessante (berufliche) Zukunftsperspektive
Neben Fernlehrgang zur ZMV, ZAO und QB bzw. QB-Z auch Lehrgang zur PM

Seit 2013 bietet dent.kom eine weitere Fortbildung per Lehrgang an. So ist es neben den Fernlehrgängen zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin (ZMV), Zahnmedizinischen Abrechnungs- und Organisationsangestellten (ZAO) und Qualitätsbeauftragten/Qualitätsmanagementbeauftragten (QB bzw. QB-Z) mit Schwerpunkt Zahnarztpraxis auch möglich, einen Lehrgang zur Praxismanagerin (PM) zu absolvieren.


Über 1.800 Teilnehmerinnen haben Fernlehrgänge von dent.kom bisher erfolgreich absolviert

Seit dem ersten Fernlehrgang zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin (ZMV) haben bisher mehr als 1.800 Teilnehmerinnen erfolgreich an den Fernlehrgängen von dent.kom teilgenommen.


Erster Fernlehrgang von dent.kom im Jahr 1998

Die ersten Fernlehrgänge zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin (ZMV) fanden im Herbst 1998 statt. Der Erfolg war groß und die Nachfrage nach dieser überaus beliebten und effizienten Art der Fortbildung für Zahnarzthelferinnen ist bis heute ungebrochen.


dent.kom - Über 16 Jahre Erfahrung in der Fortbildung durch Fernlehrgänge

1996 gründete Dr. Anne-Helge Roth das Unternehmen dent.kom - Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht in Berlin. Das Ziel eines der ersten Anbieter von Fortbildungen durch Fernlehrgänge für Mitarbeiterinnen in der Zahnarztpraxis in Deutschland war es, neue Wege der beruflichen Fortbildung zu eröffnen.
Die Fernlehrgänge von dent.kom - Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht richten sich an weibliche und männliche Personen gleichermaßen und das natürliche Geschlecht ist unwichtig. Auf www.dentkom.de wurde durchgängig die weibliche Form als Berufsbezeichnung gewählt, das Angebot richtet sich aber gleichermaßen an Frauen, wie an Männer.